SoziFon #145 Dampf in der Lifestylegesellschaft

Dampf in der Lifestylegesellschaft

Ich dampfe seit 10 Monate wie ich neulich feststellte. Ex-Raucher so könnte ich das nennen was ich manchmal fühle. Ex irgendwas ist immer bei mir. Nun Ex-Raucher hätte ich mir nie vorstellen können, ich dachte immer ich geh mit Kippe ins Grab. Mit ner guten Lucky oder so. So war mal meine Vorstellung. Ich weiß nicht ob ich aktuell mit einer DNA 250 eingesargt werden wollte aber es geht ja nicht ums sterben. Eher geht es um Leben, Lebenszufriedenheit und einem Lifestyle und einer Community  die geiler nicht sein kann. Also ich fühl mich, auch wenn ich nicht so wirklich drin bin, trotzdem zugehörig. Was aber ist das nun mit der E-Zigarette, dem dampfen und wieso ist es nicht giftig?

 

 

Continue reading “SoziFon #145 Dampf in der Lifestylegesellschaft”

SoziFon #062 Sieben Monate Nichtrauchen

Sieben Monate Nichtrauchen

ich bin jetzt 7 Monate Nichtraucher und möchte eine interessante Erkenntnis mit Euch teilen. Ich hing solange an den Kippen, hab einige Zeit wirklich darunter gelitten dass ich rauche. Man mag behaupten, das wars, ich musst erst richtig leiden. NEIN. Falsch gedacht. Das ist eine vielzitierte Meinung, man muss erst richtig die Schnautze voll haben wenn man aufhören will. Wo aber ist da der positive Nebeneffekt, der Mehrwert? Die Theorie hinkt!

Ich möchte Euch in dieser Episode einen neuen Weg vorstellen, einen Weg der nicht zwangsläuftig zu einer Abstinenz führt, jedoch einen extremen Mehrwert bietet. Klar, es geht ums dampfen. E-Zigartten sind erwachsen geworden.

Continue reading “SoziFon #062 Sieben Monate Nichtrauchen”

SoziFon #017 – Gedanken zum Thema Kontrolle

depression-1252577_1280Gedanken zum Thema Kontrolle

Ich erlebe eine immer stärkere Kontrolle auf meine Person einwirken. Ob Staat, Mitmenschen oder andere Dinge, irgendwie ist die Entwicklung in Deutschland nicht so auf Eigenständigkeit ausgerichtet. Ob Schule, Ausbildung, Beruf oder Beziehung… überall erschleicht sich die Kontrolle unser mangelndes Vertrauen.

Melodie Beattie schreibt, man könne sich von der Haltung, sich als Opfer zu fühlen und schlussendlich auch als solches wahrgenommen zu werden, befreien. Durch eine schlichte Entscheidung. Ebenso schreibt sie, man könne durch einige Fragen die Kontrolle aufgeben lernen. Ist das so? Continue reading “SoziFon #017 – Gedanken zum Thema Kontrolle”