SoziFon #147 Downshifting – Wieso Du über runterschalten nachdenken solltest

Downshifting – Wieso Du über runterschalten nachdenken solltest

Die Komplexität im Job und zunehmend auch in der Freizeit nimmt permanent zu. Das erschöpft mich immer mehr und meine Familie spürt das auch. Ich möchte keinen Burnout! Was kann ich dagegen tun?
Das sind die häufigsten Aussagen, die meine Coachees, meine Klienten meist haben. Die Überarbeitung weitet sich unweigerlich auf die Privatsphäre aus, nimmt alle in Ihren Bann und wird manchmal mit Webergrills und schicken Uhren weg gekauft. Weg aus dem Sinn, das man ja eigentlich nicht mehr kann, man hat das Steuer aus der Hand gleiten lassen. Wir sind irgendwie da rein geraten, wann nur ist das passiert? Im aktuellen Job, im letzten oder wars schon in Ausbildung? Es ist der Geist der Zeit, immer mehr in weniger Zeit zu erledigen. Erledigen zu wollen oder vielleicht auch zu müssen. Wir sollten unser Kapital nicht verschleudern, unser Kapital ist unser Körper, unser Sein. Runterschalten ist neu, en vouge und doch oft nur halbherzig oder einseitig gemacht. Nehmt Euer Steuer wieder in die Hand!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.