SoziFon #121 Mal wieder was über Aufstellungen

Mal wieder was über Aufstellungen

In Episode #116 hatte ich angedeutet, dass Langeweile ein mächtiges Businesstool sein könnte. Wir hatten die Möglichkeit besprochen, Innenschau oder auch Introspektion zu betreiben oder es sogar zu ritualisieren. Alles war aus Langeweilesituationen geboren, die ungerichtete Introspektion in langweiligen Situationen. Wie aber kann man diese Introspektion für sich nutzen? Was kann man damit denn tun und wie bekommen wir das Innen nach außen?

Systemische Aufstellungen in einer sehr rudimentären Form visualisieren das Innen eines Menschen. Mithilfe von fokusierten Fühlen schaffen wir eine Brücke von Innen zu Außen. Ich möchte Euch einladen zu probieren.

 

 

Shownotes

Entwicklungsbüro Aufstellungsblätter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.