SoziFon #117 [Miniserie] Sex, Kultur und Gesellschaft heute BDSM Teil 2

Sex, Kultur und Gesellschaft heute BDSM Teil 2

Was erleben die BDSM Anhänger beim erleben von Schmerz, Erniedrigung oder gezieltem Ausschalten von Reizen? Es wird teilweise entpersonalisiert, es ist eine Grenze die teilweise überschritten und oft auch geschrammt wird. Es sind moralische, gesellschaftliche und manchmal auch strafrechtliche Grenzen die die Akteure erleben. Es herrscht ein Metakonsens zwischen den “Spielpartnern” und ein Tiefe die selten in Ehen erlebbar ist.

Ist dieser Zugang zu Erleben stark genug um eine nichtstoffliche Sucht zu erzeugen? Sucht nach Schmerz, nach erniedrigung, Dominanz und Beherrschen?

Schnallt Euch an 🙂

 

Shownotes

 

BDSM

Marquis de Sade

Geschichte der O

Shades of Grey

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.