SoziFon #104 [Spirituelles] Buchvorstellung – Samarkand

SoziFon #104 [Spirituelles] Buchvorstellung – Samarkand

Den Roman „Samarkand“ der russischen Schriftstellerin Olga Kharitidi ist eine alte Empfehlung aus meinen Therapiezeiten. Ich wusste nicht was auf mich zukommt, als ich es damals in einer alten Bücherei kaufte. In Samarkand erforschte Olga Kharitidi die alten rituellen Praktiken Sibiriens und Zentralasiens und konnte so eine neue Methode zur Heilung psychischer Traumata entwickeln. Ihre Suche nach der Kraft spiritueller Geheimnisse ist spannend und faszinierend – »die eindrucksvolle Schilderung einer bewegenden Reise in die Landschaft der Seele« (New York Times).

Die Heldin, eine berufstätige Psychiaterin, reist auf Einladung eines Wissenschaftlers und Heilers nach Samarkand, den sie aber dort nicht antrifft. Stattdessen gesellt sich ein junger Mann zu ihr, den sie überhaupt nicht kennt. Sie wurde das Opfer eines ausgeklügelten Entführungsplans, in dem eine Halskette als Erkennungszeichen eine Rolle spielt. Nachdem sie den ersten Schock, sich plötzlich mutterseelenallein in einem fremden Land wieder zu finden, überwunden hat und sich entschließt, dem mehr oder weniger aufdringlichen jungen Mann zu folgen, wird ihre Reise zu einem aufregenden Abenteuer bei dem sie die Bekanntschaft schamanisch tätiger Zigeuner, zu denen auch der junge Mann namens Michael gehört, macht, die ihr helfen, die eigene innere Wahrheit zu finden und sie dadurch von einem Schuldgefühl erlösen, das sie schon lange mit sich herum trug und das ihr das Leben schwer machte. Kharitidi kann einem wirklich die Augen öffnen über Zusammenhänge des Lebens, die tief in der eigenen Seele ihren Ursprung haben.
Olga Kharitidi wurde in Sibirien geboren. Sie hat in Nowosibirsk Medizin studiert und als Psychiaterin gearbeitet. Auf ausgedehnten Studienreisen erforschte sie die alten Heilungsmethoden Sibiriens und Zentralasiens und konnte so eine neue Methode zur Heilung psychischer Traumata entwickeln. Heute ist sie praktizierende Psychiaterin in den USA, hält weltweit Workshops und Vorträge zum Thema »Trauma- Umwandlung« und lebt in Minneapolis, Minnesota. Ihr Buch Das weiße Land der Seele wurde ein Bestseller.

 

Shownotes:

Samarkand. Eine Reise in die Tiefen der Seele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.