SoziFon #079 Digitale Sicherheit in der Arbeit mit Klienten

Digitale Sicherheit in der Arbeit mit Klienten

Wir haben als Sozialarbeiter, als Lehrer oder als Freund manchmal die Situation dass wir uns überlegen müssen ob der bisherige digitale Kommunikationsweg schwierig wird. Sicherheitslücken, vielleicht unser Privat PC, alles mögliche kann sein um zu überlegen auf ein sicheres System umzusteigen. Wenn wir in der Flüchtlingshilfe arbeiten und unseren jungen Menschen eine sichere Kommunikation versprechen, ohne Repressionen. Was machen wir dann? Tails ist die Antwort!

The Amnesic Incognito Live System (Tails) ist eine auf Debian basierende Linux-Distribution, welche darauf abzielt, die Privatsphäre und Anonymität des Nutzers zu schützen. Jede ausgehende Verbindung geht durch das Tor-Netzwerk, direkte Verbindungen werden standardmäßig geblockt. Das System kann direkt von einer Live-DVD oder einem USB-Stick gebootet werden und hinterlässt somit keine Spuren auf dem Arbeitsrechner, außer es ist explizit erwünscht. (Wikipedia)

Shownotes:

 

Tails

Tails (Wikipedia)

Pro Linux Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.