Vorstellung unseres heutigen Interview-Gasteskatrinsemm
33 Jahre alt, wohnhaft in Scheidegg i. A., Coach bei Helia Consulting (Integrales Coaching, Beratung und Intervention bei Schulkonflikten)

Dein Pitch
Katrin Semm unterstützt “außergewöhnlich normale” Menschen, die mehr wahrnehmen, mehr fühlen und mehr hinterfragen, bei Schulkonflikten jeglicher Art, um diese nicht nur zu bewältigen, sondern diese als Plattform für persönliches Wachstum zu nutzen und gestärkt daraus hervorzugehen sowie alte Muster und Themen zu erlösen oder einfach mal seine Komfortzone zu verlassen und das zu tun, was schon längst überfällig ist und wozu nur noch der Mut, Inspiration oder dementsprechende Rückendeckung fehlt. Egal, ob in der Rolle als Schüler, Elternteil, Lehrer oder Schulleiter – bei ihr sind alle Menschen willkommen, die sich von Masken befreien und Lösungen in sich finden wollen, die hinter die Dinge schauen wollen und als Original mit individuellen Ressourcen ihr Potenzial entfalten wollen.

Sie schöpft aus vielfältigen Konflikterfahrungen ihrer eigenen Schullaufbahn, aus tiefen Einblicken als doppeltes Lehrerkind, aus jahrelanger naher Arbeit mit Schülern auf Augenhöhe, aus Gesprächen mit Lehrern und Schulleitern sowie aus der eigenen Wiederbegegnung mit alten aus Schulzeiten kommenden Blockaden, die sich immer wieder in Deja-Vu-Situationen meldeten, um endlich erlöst zu werden und dies nach dem Erproben diverser Methoden auch geschafft haben.

Ihr theoretischer Wissensschatz rund um die Themen Kommunikation, Psychologie, Pädagogik, Schulsystem, Bildung, Hochsensibilität uva. stammt aus ihrem Masterstudium Medien- und Bildungsmanagement sowie intensivem Selbststudium zu den o. g. Themen. Sie bedient sich kreativ, spielerisch und individuell auf und mit den Klienten abgestimmten Methoden aus ihrer Ausbildung als Kommunikationstrainerin, aus einer NLP-Ausbildung sowie weiteren ganzheitlichen Techniken, die sie im Selbststudium erlernt und praxiserprobt hat. Ihr ist wichtig, transparent, ehrlich sowie nachvollziehbar zu arbeiten und insbesondere diffuse bzw. subtile Phänomene für ihre Klienten sichtbar zu machen und das, wofür sie steht, offen zu zeigen.

Was liebst Du an deiner Arbeit?
– Dass ich mich mit dem Thema beschäftigen kann, dem mein größtes Interesse gilt und worüber ich einfach schon so viel persönliche Forschung betrieben habe – zunächst ohne mir dessen bewusst zu sein und irgendwann mit größerer Bewusstheit und höherem Erkenntnisgewinn
– dass ich genau die Menschen unterstützen kann, denen ich mich am Nächsten fühle und in denen ich am Meisten Potential sehe
– dass ich dabei mitwirken kann, jungen Menschen eine bessere Gegenwart und somit eine bessere Zukunft zu ermöglichen
– dass ich einer energiespendenden Tätigkeit nachgehe, hinter der ich voll und ganz stehen kann
– dass meine Arbeit nicht von der Stange, sondern genau zu mir passend ist
– dass ich mich genau so zeigen kann, wie ich bin ohne mich verstellen zu müssen
– dass ich Menschen unterstützen kann, ihre Hochsensitivität und Vielbegabung als Ressource zu nutzen

Das größte Problem / Hindernis / Herausforderung in Deiner Arbeit?
Mhhh… im Moment verspür ich kein Problem, Hindernis oder Herausforderung. Ich habe das Gefühl, dass es gut läuft und weiß, dass ich mich einfach auf die Situationen einlassen kann.

Welchen Tipp kannst Du uns mit auf dem Weg geben?
Finde Zugang zu Deiner Intuition und lerne, ihr zu vertrauen und sie als wichtigsten Wegweiser zu nutzen. Hinterfrage, wenn sich für Dich etwas nicht stimmig anfühlt und forsche nach. Ihr wisst tief im Inneren am allerbesten, was für euch gut ist und wofür Ihr steht. Ihr könnt euch Inspiration, Input oder Meinungen anderer anhören, aber was für Dich richtig ist, bestimmst ganz alleine Du, denn keiner kennt Dich so gut, wie Du selbst. Egal, wie alt und in welcher Rolle Du bist.

Kontaktdaten des Interviewpartners
www.heliaconsulting.de
Handy: 0176/73432447
Email: info@heliaconsulting.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.