Digitale Drogenaufklärung

Simon Ruane betreibt seit einigen Jahren den Youtube Kanal “Open Mind”. Open Mind beschäftigt sich im engeren und weiteren Sinne mit Drogen, Drogenkonsum, Set und Setting. Also nicht mal so schlecht, wie man als aufgeklärter Bürger meinen mag. Simon testet verschiedene Substanzen, filmt sich dabei und gibt verschiedene Ratschläge zu allem möglichen rund ums betreffende Thema. Des weiteren beschäftigt er sich mit der aktuellen Gesetzeslage rund um das Thema Drogen und scheut sich nicht die blind-konservativen Dummschwätzer der CSU im Bundestag ihrer frechen Lüge zu entlarven. Simon ist 28, wohnt in München und macht der Sozialen Arbeit eine lange Nase. Wieso? Weil, wenn andere noch über “irgendwann realisierbare” Social Media Konzepte debattieren oder gar ihre chronische Unzufriedenheit über die aktuelle technische Entwicklung verlautbaren, macht Simon eigentlich unseren Job. Ein Beispiel aus 2017 wie sich die Soziale Arbeit abhängen lässt. Wenn wir über Fallzahlen und Rückfallstatistiken reden, schafft Simon für 250.000 Menschen eine Möglichkeit sich VORHER über einen ungefährlichen bzw. risikogeminderten Drogenkonsum, in einer Sprache die man versteht. Ohne Blingbling und Birkenstocklatschen.

Shownotes

 

https://www.youtube.com/user/bleepsart/aboutOpen Mind YouTube Kanal

https://www.facebook.com/OpenMindforDrugs OPEN MIND FACEBOOK PAGE

http://instagram.com/simon_ruane Simon auf Instagram

https://openmind-shop.de/impressum Impressum

https://openmind4drugs.de/ Offizielles OpenMind-Forum

http://openmind-shop.de/ Open Mind Shop (Beta)

https://www.patreon.com/openmind3000 Patreon Spendenpage

https://twitter.com/TanzbaerSimon Twitter

https://telegram.me/openmind3000 Telegram

https://plus.google.com/u/0/101806287141582633331 Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.