Digitale Coachingkonzepte – Ein Seminarrückblick

Digitale Coachingkonzepte – Ein Seminarrückblick

Ich möchte heute einen kleinen Rückblick auf das Seminar letztes Wochenende wagen. Digitale Coachingkonzepte als 24 Std. Seminar an drei Tagen für Studierende im ersten Semester der Sozialen Arbeit. Man könnte meinen, dass das Seminar ein bisschen zu früh angesiedelt ist oder die zu vermittelnden Inhalte noch nicht in ihrer Gänze überrissen werden können. Ja, das kann sein. Mein Erleben ist allerdings ein ganz anderes.

Ich habe das Seminar über die letzten 4 Jahre permanent weiterentwickelt. Von “E-Coaching, Mobile Coaching & Blended Coaching” hin zu dem was es heute ist. Es ist ein Einblick in meinen Alltag, in meine Art sozialarbeiterisch zu arbeiten, ja irgendwie in mein Mindset. Für Erstsemester ist es glaub eh schwer meinem Redefluss  zu folgen hab ich schon oft gedacht und bin immer wieder beruhigt nach Hause gefahren und wurde eines Besseren belehrt. Es wächst eine neue, mutigere und kritischere Generation Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter heran. Geil!

Der (theoretische) Ablauf:

Tag 1, Freitag 13:30 – 19:00 Uhr
Nachmittag:
  • Informationen über mich
  • Win win Situation des Seminars
  • Erwartungen an das Seminar, Wieso dieses Seminar, Voraussetzungen
  • Wieso dieses Seminar und was erwartet die Teilnehmer
  • Blitzlichtrunde zur Seminarstart
  • Was ist Coaching / E-Coaching / Mobile Coaching / Blended Coaching
  • Was ist Lösungsfokussierte Beratung / Coaching
  • Was sind systemische Aufstellungen
  • Was ist das Konzept “Free / Kostenlos” & “Pay what you want”
  • Was ist ein Entrepreneur / Social Entrepreneur / Solopreneur
  • Was gibt es für Business Formate
  • Was ist ein Digitaler Nomade
  • Was ist ein Business als Sozialarbeiter
  • Rollenspiele in Teams (19 Personen) –> 5 Teams á (3) 4 Personen
    • Neu im Team, erster Kunde nach dem alten Coach
    • Was braucht der Kunde / die Kundin
    • alle Teams 2-3 Gesprächstermine Spaziercoaching
    • Beobachtungsbögen
  • Blitzlichtrunde zum Ende
Tag 2, Samstag 8:30 – 18:00 Uhr
Vormittag:
  • Blitzlichtrunde zum Start
  • Recherche zu Coaches im Internet

Nachmittag:

  • Wie stellen Sie sich Ihr Coaching Business vor?
    • Grobes Konzept / Mindmap / Skizze anhand der eigenen, individuellen Kompetenzen
  • Blitzlichtrunde zum Ende
Tag 3, Sonntag 8:30 – 14:00 Uhr
Vormittag:
  • Blitzlichtrunde zum Start
  • Systemische Aufstellungen als Coachingmethode inkl. Beispiele Visionen, eigenen Business, Studium
  • Feedbacks zum Seminar & den Inhalten
  • Brief an mich selbst
  • Blitzlichtrunde zum Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.